Nordsee25.de - Urlaub an der Nordsee


Nordsee - Ein Regentag in Büsum

An der Nordsee gibt es eigentlich überhaupt kein schlechtes Wetter, wenn überhaupt, dann nur die unpassende Kleidung.

Wenn es in Büsum einmal regnet, dann ist meistens auch schnell ein kräftiger Wind dabei, der das Regenwetter wieder weg pustet.

Da wir in sehr vielen Ferienwohnungen inzwischen auch WLAN haben, können Sie sich in dieser Zeit auch auf dem Sofa einkuscheln und ein kleines Spielchen wagen. Unter SpielAutomaten.info finden Sie diverse Onlinespiele zum Zeitvertreib. Und mit ein bisschen Glück, kommt auch noch Urlaubsgeld für den nächsten Nordseeurlaub dabei rum.

Oder Sie bedienen sich in der hauseigenen kleinen Bibliothek, um mal wieder ein gutes Buch zu lesen. Bei uns im Haus Sarah haben wir außerdem in der Hausbibliothek einige Gesellschaftsspiele für die ganze Familie und auch diverse DVDs zum Ausleihen. Entsprechende DVD Player sind in jeder Wohnung vorhanden.

Wenn auch bei schlechtem Wetter etwas unternehmen möchte, bieten sich auch hierfür in der näheren Umgebung viele Alternativen. Sehr sehenswert ist zum Beipiel das Multimar Wattforum in Tönning (ca. 20 Kilometer entfernt von Büsum). Dort ist der Lebensraum Wattenmeer, welche inzwischen sogar zum Weltnaturerbe ernannt wurde, sehr anschaulich präsentiert. Es ist ein lebensgroßes Walmodell ausgestellt, eine Simulation von Ebbe und Flut, eine handbetriebene Wellenmaschine und natürlich sehr viele Fische, Krabben, Quallen und alles andere, was so in der Nordsee kreucht und fleucht. Besonders, was sich unterhalb des Wassers in der Sandschicht befindet birgt hier so mache Überraschung.

Wenn die Kinder sich einmal richtig austoben sollen, ist auch der Indoorspielpark "Pelotero" in Wesselburen immer eine Empfehlung wert. Besonders für kleinere Kinder - vielleicht bis ca. 10 Jahre - ist hier mit vielen Spielgeräten, Klettermöglichkeiten, Trampolinen und Fahrzeugen für gute Unterhaltung gesorgt. Und die nötige Bettschwere nach so einem Tag ist dann garantiert auch gegeben.

Und sobald das Wetter dann wieder aufgeklart hat, geht es raus ins Watt oder auf die neue Familienlagune Perlebucht. Hier wird mit vielen Spielgeräten, Trampolin und Bootverleih auch sehr viel geboten. Direkt an der Perlebucht befindet sich auch eine Surfschule, wo man einmal probieren kann, wie wackelig es auf so einem Brett denn wirklich ist. Auch ein extra Kitesurf-Bereich ist vorhanden und wer sein Material nicht dabei hat, kann sich auch fast alles vor Ort direkt ausleihen.

Für das leibliche Wohl ist an der Perlebucht auch gesorgt. Karins Imbis läßt niemanden verhungern. Vom heißen Kaffee oder Tee mit leckerem Kuchen bis zum Schnitzel mit Pommes ist hier eigentlich alles dabei. Und auf der Dachterrasse der Surfschule kann man mit Blick über die Nordsee dann auch noch ein frisch gezapftes Guten-Abend-Bier genießen.

Bis bald in Büsum - wir sehen uns ...